Startseite Termine Archiv Archiv Kabarett
Konrad Beikircher „Das Beste aus 35 Jahren“ Drucken E-Mail

 

Donnerstag, 6.November 2014

20 Uhr in der Stadthalle Meinerzhagen

Konrad Beikircher - „Das Beste aus 35 Jahren“

Ein Jubiläumsprogramm für 2013 + 2014

 

Ich bin ja, verehrte Herrschaften, nicht unbedingt der Jubiläumstyp genauso wenig wie ich eine Archivnatur bin. Aber wenn’s denn mal ein schräges Jubiläum ist, bin ich dabei: Leinwandhochzeit heißt das, wenn eine Ehe 35 Jahre gehalten hat. Und genau so lange stehe ich auf der Bühne, genauer: seit dem 28.März 1978. Da war mein erster Abend und der war beim Stefan Roth in der Jazz-Galerie in Bonn. Ich habe Gedichte vom wunderbaren H.C. Artmann vertont und gesungen und ein paar Klassiker von Helmut Qualtinger vorgetragen. Der Abend hatte eiserne Regeln: 4 sets à 4o bis 5o Minuten, daraus wurden satte viereinhalb Stunden (!!), die Leute waren begeistert, ich war erschöpft und selten in meinem Leben so glücklich.

 
Mathias Richling Drucken E-Mail

Freitag, 03.05.2013, 20.00 Uhr, Stadthalle Meinerzhagen

Mathias Richling macht sich neuerdings im Fernsehen rarer: er kehrt auf die Bretter zurück, die ihm die Welt bedeuten. Wie Richling sich vor seinem Publikum ständig in neue Figuren verwandelt, und wie er mit seinem Publikum zusammen spielt, und wie er zur Hochform aufläuft, wenn er dem politischen Tagesgeschehen schon abends seine Pointen hinterher schleudert, davon können Sie sich beim jüngsten Bühnen-Programm des Kabarettisten überzeugen: "Der Richling-Code".

Weiterlesen...
 
Dieter Hildebrandt - Ich kann doch nichts dafür! Drucken E-Mail

Dieter Hildebrand ist gestorben.

Zweimal trat er in Kierspe für KUK auf. Zuletzt am 22. Februar dieses Jahres.
Wir trauern um einen wichtigen Menschen für dieses Land.

In unserm Archiv berichten wir über seine letzte Veranstaltung bei uns:

Dieter Hildebrandt, 85 Jahre jung, frisch, scharfzüngig, sprachlich brilliant wie eh und je,fesselte 600 Zuschauer im PZ der Gesamtschule.

Am Freitag,22. Februar wurde Kabarett vom Feinsten zelebriert. Politiker, Banker und auch das Fernsehen als Verblödungsanstalt, mussten sich Einiges gefallen lassen. Das Publikum war begeistert!

 

Ilka Albrecht hat für KUK fotografiert:

 

 

"Jeder ist erreichbar, aber niemand ist zu erreichen. Für alles übernimmt jemand die Verantwortung. Aber keiner weiß wer.Und wer immer sich meldet, beteuert: "Ich kann doch auch nichts dafür."

"Die Geschichte der Weltwirtschaft hat bewiesen, dass auf nichts so Verlass ist, wie auf den Sieg des Freien Marktes über die Vernunft."

 
Wilfried Schmickler Drucken E-Mail

27. Februar 2010: 30 Jahre Schmickler „Es war nicht alles schlecht“

Wilfried Schmickler gehört zur deutschen Kabarett-Szene wie sein Lieblingsverein Bayer Leverkusen zur Fußball-Bundesliga. Er ist der Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten – bissig und bitterböse, sarkastisch und unglaublich komisch.

Weiterlesen...
 
Hagen Rether, Kabarett Liebe Drucken E-Mail

Hagen Rether 200928. Februar 2009: Die markanten Bestandteile seiner Auftritt sind ein Konzertflügel und ein Baseballschläger. Zu dem von ihm behandelten Themenkreisen gehören nicht nur Politik und Religion, sondern auch die Medien, Konsumismus und Globalisierung. Auch die Parodie spielt in seinem Werk eine besondere Rolle. So werden Personen der Zeitgeschichte und aktuelle politische Geschehnisse zu Objekten seiner Satiren anvisiert.

Weiterlesen...
 
Wilfried Schmickler Drucken E-Mail
Wilfried Schmickler18. Januar 2008: Der Kölner Kabarettist, der in diesem Jahr mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet wurde, präsentierte sein neues Programm "Zum Dritten!" auf Einladung von KUK in der Meinerzhagener Stadthalle. Egal, ob als Rausschmeisser bei den Mitternachtsspitzen oder live auf der Bühne, WILFRIED SCHMICKLER ist kein Typ für nette Stunden, aber ein wortgewaltiger Aufmischer: politisch, aktuell, ironisch und provokant, dabei aber immer höchst unterhaltsam und witzig.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3