Das Parfenov Duo Drucken E-Mail

 

KuK – Klassik – Kammermusik – Das Parfenov Duo

 

KuK lädt am Sonntag, den 21. September um 17 Uhr zu einem klassischen Kammermusikabend in die Stadthalle Meinerzhagen ein. Es spielt das „Parfenov Duo“ mit André Parfenov (Piano) und Juliana Münch (Violine). Kammermusik wird heute häufig mit Erklärungen präsentiert, um den Zuhörern einen Einblick in den Hintergrund der Werke und der Komponisten zu geben. Die beiden Musiker  haben sich etwas Besonderes ausgedacht. Sie stellen ihr Konzert unter das Motto:  ,,Der Komponist auf der Bühne: Wir spielen nicht nur die Werke der großen Komponisten, sondern wir laden diese zu uns aufs Podium ein.“

 

André Parfenov studierte nach drei Studienjahren am „Tschaikowsky“  Konservatorium Moskau an der Essener Folkwang-Hochschule und erreichte den Abschluss als Konzertpianist „mit Auszeichnung“. Seit dem Jahre 2000 ist er am Theater  Krefeld / Mönchengladbach als Solo-Pianist unter Vertrag. Er ist nicht nur Pianist sondern auch Komponist. Neben kammermusikalischen Werken hat er auch die Musik zu der in Krefeld aufgeführten Oper „Verlorene Kinder“ komponiert, in der es um das Flugzeugunglück in Überlingen geht, bei dem Kinder aus Andé Parfenovs Heimatort starben.

 

Die Geigerin Iuliana Münch studierte an der Musikhochschule Bukarest und absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Musik in Köln. Neben ihrer Orchestertätigkeit in der „Neuen Philharmonie Westfalen“ ist sie sowohl solistisch als auch kammermusikalisch tätig.

 

Beide Künstler haben ihre musikalischen Grundlagen in der strengen osteuropäischen Instrumentalausbildung gelegt und dann in Deutschland ihre Studien beendet. So ist ihre Harmonie im Duo auf eine gute Grundlage gestellt.

 

Der Abend wird eine Reise durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte bieten. Das Spektrum der Musik im Konzert reicht vom Barock mit Corelli über die Klassik mit Mozart  zur Moderne mit Prokofjew und Andre Parfenov selbst wird mit eigenen Stücken die zeitgenössische Musik vertreten.

Karten zu dem Konzert gibt es für 15€ an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Einlass ist ab 16.30 Uhr

 
Jürgen Trittin Drucken E-Mail

Meinerzhagen. KUK hat einen weiteren herausragenden Referenten für die Reihe „KUK-Forum“  gewonnen. Am Montag, dem 29. September 2014 um 20 Uhr wird der Abgeordnete der Bundestagsfraktion von   Bündnis 90/DIE GRÜNEN aus seinem im September erscheinenden Buch „Stillstand made in Germany -  Ein anderes Land ist möglich“ in der Stadthalle Meinerzhagen lesen. Links reden, rechts wählen – eine deutsche Marotte?

Weiterlesen...
 
Heinz -Rudolf Kunze Drucken E-Mail

Am 30. November trat Heinz Rudolf Kunze mit Band mit seinem Programm "Räuberzivil" in der Stadthalle auf. Ein begeistertes Publikum erlebte einen Geussvollen Abend.

Die Bilder von Ilka Albrecht sagen mehr als ein Text:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wupper Trio Drucken E-Mail

Musikalischer Spaziergang in der Historischen Brennerei:

Wupper – Trio begeistert mit Kammermusik von Mozart bis Piazzolla.

 

Rönsahl. Es ist der erste Sonntag im November. Mühsam zunächst, so empfindet das die zwar zahlenmäßig überschaubare, dafür aber umso gespannter der die Dinge, die da kommen sollen, harrende Gästeschar, die den Weg zur KUK-Matinee in der Historischen Brennerei gefunden haben, kämpft das fahle Licht der Morgensonne gegen den grauen Novembermorgen an.

Just zu dem Zeitpunkt, als das Wupper- Trio, nämlich Sayaka Schmuck (Klarinette), Axel Hess ( Violine und Viola) und Gisa Lucker, mit aufmunterndem Beifall empfangen, die Bühne im „Rittersaal“ des Rönsahler Kulturtempels betritt, bahnt sich die Sonne zaghaft ihren Weg durch die dichte Wolkendecke, ihre Strahlen malen bunte Kringel an Wände und Decke des Konzertsaals. Gerade so, als wolle sie den herzlichen Willkommensgruß, den KUK- Vorsitzender Fritz Schmid im Namen aller hier anwesenden Freunde klassischer Musik zuvor an das vielfach dekorierte Wupper- Trio gerichtet hatte, in eindrucksvoller Weise unterstreichen.

Weiterlesen...
 
Gismo Graf Trio Drucken E-Mail

Am 13. Oktober 2013 gastierte das Gismo Graf Trio mit dem Geiger Tim Kliphuis in Rösahl in der Historischen Brennerei

Musik, die ohne Worte auskommt...
Gismo-Graf-Trio zelebrierte ein wahres Feuerwerk der Töne und Klänge beim Jazz- Abend in der Historischen Brennerei.

Rönsahl. Geradezu ein Feuerwerk an geballter Musikalität, einher gehend mit einem hohen Maß an Technik und einem in besonderem Maße ausgeprägten Gefühl für rhythmisches Zusammenspiel in geradezu schlafwandlerischer Sicherheit erwartete die rund sechzig Zuhörer, die am Sonntagabend zum von KuK präsentierten Jazz-Konzert in die Historische Brennerei gekommen waren.

 

Weiterlesen...
 
Christo: Big Air Package Drucken E-Mail

Fasziniert vom Big-Air-Package

KuK auf Tour im Gasometer Oberhausen

Meinerzhagen. Das Projekt „Big Air Package“ im Gasometer in Oberhausen ist das erste, das Christo ohne seine Frau Jeanne-Claude realisiert hat. Am Samstag besuchte KUK mit 47 Kunstinteressierten die beeindruckende Ausstellung, die nur noch bis zum Ende des Jahres zu sehen ist. Dieses außergewöhnliche Kunstprojekt in dem 117 Meter hohen Industriedankmal ist die bisher größte geschaffene Innenraumskulptur der Welt. Unter fachkundiger Führungen ließen sich die Besucher in den Bann dieses  großartigen Werks ziehen. In der unteren Etage des Gasometers war eine bisher einzigartige Werkschau der bedeutendsten Projekte, die Christo und Jeanne-Claude in den vergangenen fünf Jahrzehnten an den unterschiedlichsten Orten der Welt realisiert haben, zu sehen. Großformatige Bilder lassen die Werke wie „Valley Curtain (1972), Surrounded Island“ (1983), „The Pont Neuf Wrapped (1985), „Wrapped Reichstag (1995) oder „The Gates“ (2005) in all ihrer Schönheit und visionären Kraft wieder aufscheinen und sichtbar werden. Mit Filmen und vielen Skizzen von Entwürfen werden die Entstehung dieser faszinierenden aber zeitlich begrenzten Kunstereignisse erlebbar.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 29