Konrad Beikircher „Das Beste aus 35 Jahren“ Drucken E-Mail

 

Donnerstag, 6.November 2014

20 Uhr in der Stadthalle Meinerzhagen

Konrad Beikircher - „Das Beste aus 35 Jahren“

Ein Jubiläumsprogramm für 2013 + 2014

 

Ich bin ja, verehrte Herrschaften, nicht unbedingt der Jubiläumstyp genauso wenig wie ich eine Archivnatur bin. Aber wenn’s denn mal ein schräges Jubiläum ist, bin ich dabei: Leinwandhochzeit heißt das, wenn eine Ehe 35 Jahre gehalten hat. Und genau so lange stehe ich auf der Bühne, genauer: seit dem 28.März 1978. Da war mein erster Abend und der war beim Stefan Roth in der Jazz-Galerie in Bonn. Ich habe Gedichte vom wunderbaren H.C. Artmann vertont und gesungen und ein paar Klassiker von Helmut Qualtinger vorgetragen. Der Abend hatte eiserne Regeln: 4 sets à 4o bis 5o Minuten, daraus wurden satte viereinhalb Stunden (!!), die Leute waren begeistert, ich war erschöpft und selten in meinem Leben so glücklich.

 
Julian & Roman Wasserfuhr - Quartett Drucken E-Mail

Sonntag, 9. November 2014

17 Uhr Historische Kornbrennerei Rönsahl

Julian & Roman Wasserfuhr  mit Quartett

CD Release Konzert "Running" Julian Wasserfuhr  -Trompete; Roman Wasserfuhr - Piano; Benjamin Garcia - Bass; Oliver Rehmann - Drums

Inzwischen sind die beiden Brüder deutsche und auch internationale Jazzgrößen:

Auf der Website der Gebrüder Wasserfuhr heisst es:

WDR – Aktuelle Stunde vom 25.12.2013

Es gibt nicht viele Jazzer in Deutschland, die eine goldene Schallplatte an der Wand hängen haben. Und von den wenigen, die es gibt, kommen nur zwei aus Hückeswagen: die Brüder Julian und Roman Wasserfuhr. In Jazz-Kreisen sind sie eine große Nummer – obwohl sie beide erst Mitte 20 sind. Roman spielt Klavier, Julian Trompete – und das seit Jahren hauptberuflich. Ihre neuestes Album “Running” ist ihre erste Platte, die sie auch selbst produziert haben.

„Das aus dem oberbergischen Dorf Hückeswagen stammende Brüderpaar ist, wenn nicht alles täuscht, bereits bei der spielerischen Weltklasse angekommen, würde man aktuelle Fußball-Metaphern bemühen.“

Thomas Lochte, Kulturwelle 5 (DE), 17. Oktober 2013

Eintritt 15 € ermäßigt 8 €

Weiterlesen...
 
Heinz -Rudolf Kunze Drucken E-Mail

Am 30. November trat Heinz Rudolf Kunze mit Band mit seinem Programm "Räuberzivil" in der Stadthalle auf. Ein begeistertes Publikum erlebte einen Geussvollen Abend.

Die Bilder von Ilka Albrecht sagen mehr als ein Text:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wupper Trio Drucken E-Mail

Musikalischer Spaziergang in der Historischen Brennerei:

Wupper – Trio begeistert mit Kammermusik von Mozart bis Piazzolla.

 

Rönsahl. Es ist der erste Sonntag im November. Mühsam zunächst, so empfindet das die zwar zahlenmäßig überschaubare, dafür aber umso gespannter der die Dinge, die da kommen sollen, harrende Gästeschar, die den Weg zur KUK-Matinee in der Historischen Brennerei gefunden haben, kämpft das fahle Licht der Morgensonne gegen den grauen Novembermorgen an.

Just zu dem Zeitpunkt, als das Wupper- Trio, nämlich Sayaka Schmuck (Klarinette), Axel Hess ( Violine und Viola) und Gisa Lucker, mit aufmunterndem Beifall empfangen, die Bühne im „Rittersaal“ des Rönsahler Kulturtempels betritt, bahnt sich die Sonne zaghaft ihren Weg durch die dichte Wolkendecke, ihre Strahlen malen bunte Kringel an Wände und Decke des Konzertsaals. Gerade so, als wolle sie den herzlichen Willkommensgruß, den KUK- Vorsitzender Fritz Schmid im Namen aller hier anwesenden Freunde klassischer Musik zuvor an das vielfach dekorierte Wupper- Trio gerichtet hatte, in eindrucksvoller Weise unterstreichen.

Weiterlesen...
 
Gismo Graf Trio Drucken E-Mail

Am 13. Oktober 2013 gastierte das Gismo Graf Trio mit dem Geiger Tim Kliphuis in Rösahl in der Historischen Brennerei

Musik, die ohne Worte auskommt...
Gismo-Graf-Trio zelebrierte ein wahres Feuerwerk der Töne und Klänge beim Jazz- Abend in der Historischen Brennerei.

Rönsahl. Geradezu ein Feuerwerk an geballter Musikalität, einher gehend mit einem hohen Maß an Technik und einem in besonderem Maße ausgeprägten Gefühl für rhythmisches Zusammenspiel in geradezu schlafwandlerischer Sicherheit erwartete die rund sechzig Zuhörer, die am Sonntagabend zum von KuK präsentierten Jazz-Konzert in die Historische Brennerei gekommen waren.

 

Weiterlesen...
 
KUK Folk Haus Nordhelle Drucken E-Mail

KUK – Folk am Sonntag, den 6.Oktober 2013 um 17 Uhr im Haus Nordhelle, Valbert


KUK lud am Sonntagnachmittag zu einem Folkkonzert in Haus Nordhelle ein. Zwei unterschiedliche Folk-Gruppen hatten sich angesagt: „Stressless“ aus Kierspe mit amerikanischem Folk und jüdischer Musik und die „Carnoster Crew“ mit typischem englischen Folk. Anscheinend wurde der musikalische Geschmack vieler Menschen mit dieser Musik getroffen:  Über einhundert Zuhörer füllten den großen Versammlungsraum der evangelischen Bildungsstätte. Sie erfreuten sich sichtlich an der Musik und sangen auch den einen oder anderen Song begeistert mit.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 17