Staffan Hallgren Drucken E-Mail

KUK – Jazz
Samstag, 27.April 2013
20 Uhr
Historische Kornbrennerei Rönsahl

Acoustic Items & Staffan Hallgren

Harald Eller - Kontrabass,
Bert Fastenrath - Gitarre.
Eckhard Richelshagen – Piano

Special guest: Staffan Hallgren, Querflöte


Die bekannte Band aus dem Oberbergischen um den Pianisten Eckhard Richelshagen brachte einen ganz besonderen Gast mit, den schwedischen Querflötisten Staffan Hallgren. Dessen Repertoire ist schier unerschöpflich und umfasst die gesamte Jazz-Stilistik: Swing, Bebop, Bossa Nova und Folk. Mit dem ganz anderen Sound der Querflöte wird Jazz zu etwas ganz Besonderem.

 
Billmen Drucken E-Mail

KUK – Jazz Matinee
Sonntag, 28.Oktober 2012, 11 Uhr
Historische Kornbrennerei Rönsahl
Billmen

Weiterlesen...
 
Arnd Hawlina Quartett Drucken E-Mail

KUK – Jazz Matinee
Sonntag, 2.September 2012, 11 Uhr
Historische Kornbrennerei Rönsahl
Zur ersten KUK – Jazz Matinee im zweiten Halbjahr 2012 kam das Arnd Hawlina Quartett in die Kornbrennerei.

Weiterlesen...
 
Jazz Matinee Bäng Bäng Drucken E-Mail

Sonntag, 3.Februar 2013, 11 Uhr
Historische Kornbrennerei Rönsahl
Bäng Bäng

Zur ersten KUK – Jazz Matinee 2013 kam Thomas Wurth mit seiner Formation „Bäng Bäng“,  sozusagen ein echter Knaller in der heimischen Jazzszene.

Thomas Wurth, bekannt als gefragter Jazzsolist, spielt in den höchsten Tönen Trompetund singt (beides aber selten gleichzeitig). Er versteht es wie kaum ein anderer,das Publikum aus der Reserve zu holen und in die Show einzubeziehen.

Toeppel Butera mit dem  Banjo und Ditchy Geese mit dem Sousaphon waren kongeniale Partner. Ein Konzert, das vom KUK Publikum begeistert aufgenommen wurde.

 
Alexander Gelhausen Quartett Drucken E-Mail

Alex Gelhausen9.Juni 2012: KUK-Jazz  in der Historischen Kornbrennerei Rönsahl. Alexander Gelhausen, in Kierspe aufgewachsen, als Jugendlicher Saxofonschüler  von  Emil Franz, ist inzwischen Dozent  für Jazz- und Popgesang an der "Hochschule für  Musik, Mainz". Nach vielen Jahren des Musizierens in unterschiedlichsten Stilistiken kehrte er wieder zurück zur improvisierten Musik, zum Jazz.  Ein spannender Jazzabend mit einer fantastischen Formation, Songs aus dem Great American Songbook standen auf dem Programm.



 
Lesung und Diskussion mit Götz Aly Drucken E-Mail

Götz Aly13. Februar 2013: Träge Deutsche, rege Juden und das Gift des Neides: Götz Aly über die Vorgeschichte des Holocaust. Warum die Juden? Warum die Deutschen? Fragen, die sich seit dem Holocaust immer wieder stellen. Der bekannte Historiker Götz Aly findet in seinem neuen Buch provokante Antworten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 18