Heinz -Rudolf Kunze Drucken E-Mail

Am 30. November trat Heinz Rudolf Kunze mit Band mit seinem Programm "Räuberzivil" in der Stadthalle auf. Ein begeistertes Publikum erlebte einen Geussvollen Abend.

Die Bilder von Ilka Albrecht sagen mehr als ein Text:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wupper Trio Drucken E-Mail

Musikalischer Spaziergang in der Historischen Brennerei:

Wupper – Trio begeistert mit Kammermusik von Mozart bis Piazzolla.

 

Rönsahl. Es ist der erste Sonntag im November. Mühsam zunächst, so empfindet das die zwar zahlenmäßig überschaubare, dafür aber umso gespannter der die Dinge, die da kommen sollen, harrende Gästeschar, die den Weg zur KUK-Matinee in der Historischen Brennerei gefunden haben, kämpft das fahle Licht der Morgensonne gegen den grauen Novembermorgen an.

Just zu dem Zeitpunkt, als das Wupper- Trio, nämlich Sayaka Schmuck (Klarinette), Axel Hess ( Violine und Viola) und Gisa Lucker, mit aufmunterndem Beifall empfangen, die Bühne im „Rittersaal“ des Rönsahler Kulturtempels betritt, bahnt sich die Sonne zaghaft ihren Weg durch die dichte Wolkendecke, ihre Strahlen malen bunte Kringel an Wände und Decke des Konzertsaals. Gerade so, als wolle sie den herzlichen Willkommensgruß, den KUK- Vorsitzender Fritz Schmid im Namen aller hier anwesenden Freunde klassischer Musik zuvor an das vielfach dekorierte Wupper- Trio gerichtet hatte, in eindrucksvoller Weise unterstreichen.

Weiterlesen...
 
Gismo Graf Trio Drucken E-Mail

Am 13. Oktober 2013 gastierte das Gismo Graf Trio mit dem Geiger Tim Kliphuis in Rösahl in der Historischen Brennerei

Musik, die ohne Worte auskommt...
Gismo-Graf-Trio zelebrierte ein wahres Feuerwerk der Töne und Klänge beim Jazz- Abend in der Historischen Brennerei.

Rönsahl. Geradezu ein Feuerwerk an geballter Musikalität, einher gehend mit einem hohen Maß an Technik und einem in besonderem Maße ausgeprägten Gefühl für rhythmisches Zusammenspiel in geradezu schlafwandlerischer Sicherheit erwartete die rund sechzig Zuhörer, die am Sonntagabend zum von KuK präsentierten Jazz-Konzert in die Historische Brennerei gekommen waren.

 

Weiterlesen...
 
KUK Folk Haus Nordhelle Drucken E-Mail

KUK – Folk am Sonntag, den 6.Oktober 2013 um 17 Uhr im Haus Nordhelle, Valbert


KUK lud am Sonntagnachmittag zu einem Folkkonzert in Haus Nordhelle ein. Zwei unterschiedliche Folk-Gruppen hatten sich angesagt: „Stressless“ aus Kierspe mit amerikanischem Folk und jüdischer Musik und die „Carnoster Crew“ mit typischem englischen Folk. Anscheinend wurde der musikalische Geschmack vieler Menschen mit dieser Musik getroffen:  Über einhundert Zuhörer füllten den großen Versammlungsraum der evangelischen Bildungsstätte. Sie erfreuten sich sichtlich an der Musik und sangen auch den einen oder anderen Song begeistert mit.

 

Weiterlesen...
 
Alma Mahler Trio Drucken E-Mail

Am Samstag, den 22.Juni um 20 Uhr gab KUK in der Historischen Kornbrennerei in Rönsahl ein Konzert mit dem

Alma Mahler Klaviertrio:
unter dem Titel

„Die verbotene Liebe zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms“

Die Rönsahlerin Johanna Franz kam mit ihren hochkarätigen musikalischen Freunden wieder in ihren Heimatort. Dabei ging es diesmal nicht nur um die Musik, sondern auch um die Beziehung zweier großer Musiker und Komponisten.
Die Hochromantische Musik wurde in Zusammenhang mit dem sehnsuchtsvollen Briefwechsel der beiden gestellt. Das Alma Mahler Klaviertrio spielte Werke der großen Musikerpersönlichkeiten Clara Schumann und  Johannes Brahms, die eine ganz besondere zwischenmenschliche Beziehung teilten.

Weiterlesen...
 
Alma Mahler Trio Drucken E-Mail

Am nächsten Samstag, den 22.Juni um 20 Uhr gibt KUK in der Historischen Kornbrennerei in Rönsahl ein Konzert mit dem

Alma Mahler Klaviertrio:
unter dem Titel
„Die verbotene Liebe zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms“


Die Rönsahlerin Johanna Franz kommt mit ihren hochkarätigen musikalischen Freunden wieder in ihren Heimatort. Dabei geht es diesmal nicht nur um die Musik, sondern auch um die Beziehung zweier großer Musiker und Komponisten.
Die Hochromantische Musik wird in Zusammenhang mit dem sehnsuchtsvollen Briefwechsel der beiden gestellt. Das Alma Mahler Klaviertrio spielt Werke der großen Musikerpersönlichkeiten Clara Schumann und Johannes Brahms, die eine ganz besondere zwischenmenschliche Beziehung teilten. Anhand der originalen noch erhaltenen Briefe der beiden wird musikalisch und menschlich das Außergewöhnliche dieser Beziehung beleuchtet. Die Mitwirkenden sind:
Klavier: Julia Habiger-Prause, Violine:: Johanna Franz, Cello: Sebastian Escobar Sprecher: Michael Prause
Auf dem Programm stehen:
Clara Schumann: Trio in g-moll Op.17, Johannes Brahms: Trio No. 3, c-moll op.101 und Johannes Brahms: Ungarischer Tanz.
Karten gibt es in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz und im Atelier Albrecht, in Kierspe in der Buchhandlung Timpe und in der Getränkehandlung Marcus in Rönsahl. Sie kosten kosten im Vorverkauf 10 €, ermäßigt 5 €, an der Abendkasse 12 €, ermäßigt 6 €.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 15